Warum bist du im Krieg, du solltest zuhause sein! Okt09

Tags

Verwandte Artikel

Share

Warum bist du im Krieg, du solltest zuhause sein!

Eintrag bewerten!

Weißt du, dass du geliebt wirst. Trotz all dieser Taten die du getan hast, sie lieben dich. Es ist deine Familie, deine Kinder. Sie wissen nicht, was du gemacht hast, vielleicht können sie es vermuten. Aber nichts kann ihre Liebe zu dir trüben weil sie nicht genau wissen, für was du verantwortlich bist. Wie kannst du dich nur von den Machteliten missbrauchen lassen, anderen etwas anzutun und die Liebe deiner Liebsten zu missbrauchen.

Du kämpfst gegen Menschen die dir nichts getan haben und bist bereit sie zu töten weil es dir deine Befehlshaber befohlen haben. Doch deine Befehlshaber würden die anderen Befehlshaber nie töten. Sie begegnen sich in Gesprächen, besprechen das weitere Vorgehen und sitzen oft gemeinsam am Tisch bei bestem Essen und haben vermutlich auch Spaß. Doch du, du rennst für andere. Nimmst Haltung an und gehorchst ohne zu wissen, für was. Du befolgst Befehle. Wie sagte schon Einstein: „Ein Mensch der bereit ist in Reih und Glied zu maschieren braucht kein Gehirn, es reicht das Rückgrat!“

Darum überlege für was es Wert ist ein Leben zu geben oder zu nehmen. Denke an deine Liebsten, an deine Partner/in, deine Kinder. Sie lieben dich so wie die Kinder ihre Eltern lieben, also jene Menschen, die nur du als Feind bekämpfst …

Go home 😉

Abschließend eine Frage … hast du einem Kind auf dieser Welt die schöne Erfahrung seinen Vater wieder zu sehen … genommen?

Weißt du, dass ich Tränen in den Augen habe wenn ich diese Videos sehe. Diese Szenen gibt es in allen Ländern dieser Welt. Nein, die Amerikaner sind nicht die Helden. Die Helden sind die Menschen, die verzeihen was geschehen ist. Es ist Zeit nach Hause zu gehen.